Website-Box CMS Login
Logo-links
Duric Rahela BDuric Rahela B

STEIRISCHE SINGWOCHE
Leitung: Rahela Duric

Aufgrund der heurigen Situation wird die 52. Steirische Singwoche erst 2021 stattfinden.
Was unsere Singwoche auszeichnet ist das Erleben von Gemeinschaft, Nähe, Beziehung, miteinander singen, miteinander (Schulter an Schulter :) ) die Musik spüren und erleben, tanzen, schauspielern, und und und…  Das ist in dieser Situation heuer einfach nicht möglich und es würde die Singwoche ihrer wunderschönen Essenz berauben. Das wollen wir vermeiden.

 

Wir wollen an dieser Stelle unseres langjährigen Referenten Herbert Krienzers gedenken, der leider nicht mehr in unserer Mitte ist. Über viele Jahre leitete er hier auf der Singwoche das Jodelatelier. Mit seiner bescheidenen, aber für die Sache glühenden Art begeisterte er viele und weckte in ihnen die Freude am Jodeln, an einer der archaischsten Arten des Singens. Herbert war in seinem ganzen Wesen Vermittler von Volkskultur und Humanismus. Die Steirische Singwoche dankt ihm für so viel Schönes und Erbauendes. In unser aller Herzen wird er lebendig bleiben.


Bleibt gesund und munter, genießt die Verlangsamung, steuert die Forderungen des Alltags wenn möglich selbstbestimmt und erfreut euch an allem, was auch jetzt durch die Krise neu entstanden ist und bleiben will.
Herzliche Grüße aus St. Martin! Für das Team der Steirischen Singwoche!
Rahela . Nono . Anna . Christine
 
Rahela Duric: Künstlerische Leitung
Franz Nono Schreiner: Obmann des Vereines der Freunde und Förderer der Steirischen Singwoche
Anna Thaller: Direktorin des Bildungshauses Schloss St. Martin
Christine Heinz-Melbinger: Organisation der Singwoche

Impressum
Verein "Freunde und Förderer der Steirischen Singwoche"
ZVR-Zahl: 930822554
p.a. Franz Nono Schreiner, Am Weiher 168, A-8563 Ligist
Tel.: +43(0)660-677 91 91
Mail: verein@steirische-singwoche.at

Copyright: Texte, Bilder, Grafiken sowie Layout dieser Seiten unterliegen weltweitem Urheberrecht.Copyright auf Fotos vom Schloss St. Martin: graphiczone
Copyright auf die übrigen: R. Planitz, GKart Works, J.Gellner